CloseOption Knowledgebase

Bei jeder Investition ist die Wahrung von Sicherheit und Privatsphäre eine der wichtigsten Herausforderungen. Investitionen in digitale Währungen sind da keine Ausnahme. Wenn man sich auf diesen riesigen Markt einlässt, dauert es nicht lange, bis man das Risiko einer Geldanlage in diesem beliebten Bereich ermittelt hat.

Technische Innovationen und neue Handelsmuster entwickeln sich rasant und ziehen nach wie vor große Menschenmengen an. Leider wurde dieser Markt aber auch schon oft missbraucht und betrogen.

In den letzten Jahren sind viele Menschen durch verschiedene digitale Währungen zu Millionären geworden und haben lukrative Geschäfte für andere geschaffen, die in Zukunft in diesen Markt investieren wollen. Dennoch hat die Zunahme des Wertes und der Akzeptanz digitaler Währungen bei verschiedenen Unternehmen auch Folgen gehabt.

Potenzielle Investoren vermeiden es oft, in diese wachsende Branche zu investieren, da die Zahl der Fälle von Kryptowährungsbetrug ständig zunimmt. Darüber hinaus zögern auch erfahrene Investoren in anderen Märkten, in den Markt für digitale Währungen zu investieren.

In diesem Artikel erhalten Sie einen Einblick in die gängigen Arten von Betrug auf dem Markt für Kryptowährungen und erfahren, wie Sie es vermeiden können, beim Eintritt in diese aufregende Welt ein Opfer zu werden.

Pyramiden- und Schneeballsysteme

Das Schneeballsystem ist eine Art von Anlagebetrug, bei dem Menschen getäuscht werden, indem sie sich von neuen Anlegern eine bestimmte Rendite für alte Anleger versprechen. Ohne Übertreibung sind Ponzi- und Pyramidensysteme der wichtigste Teil der Betrügereien auf diesem Markt. Die primäre Grundlage vieler Betrügereien ist Ponzi.

Bei diesem Schema ermutigt der Betrüger die Leute, ihm ihr Geld zu geben, um es in ein oder mehrere gewinnbringende Projekte zu investieren. Gleichzeitig wird das Geld der Anleger jedoch nirgendwo investiert, und nur durch eine Art Spiel mit Geld werden die Zinsen für das Geld der neuen Anleger an die alten Anleger gezahlt, um Vertrauen in das System zu gewinnen.

Die Grundlage aller Schneeballsysteme ist die gleiche. Dennoch können sie unter dem Deckmantel eines seriösen Unternehmens oder einer Aktivität auftreten, anstatt direkt zu investieren. Zum Beispiel sind die meisten Cloud-Mining-Projekte Ponzi, worüber Sie später mehr erfahren werden.

 Darüber hinaus sind die meisten Systeme mit den Titeln „künstliche Intelligenz“, „intelligenter Vertrag“, „Handel an ausländischen Börsen“ und…, bei denen unlogische und garantierte Gewinne angeboten werden, in Wirklichkeit Ponzi!

Betrugsmethode durch Ponzi-, Pyramiden- und mehrstufige Systeme:

  • Falsche Werbung für eine lukrative Investition oder Tätigkeit verbreitet sich schnell.
  • Neulinge investieren in diese gefälschten Projekte.
  • Die Leute werden aufgefordert, ihre Freunde einzuladen, um mehr Gewinn zu erhalten.
  • Um Vertrauen zu gewinnen, profitieren erfahrene Leute anfangs von den Investitionen der Neulinge, um mehr Leute anzulocken.
  • Die Betrüger verschwinden dann!
  • Es gibt auch minderwertige Produkte in Schneeballsystemen, die die Leute gezwungen werden, zu hohen Preisen zu verkaufen.

Glücklicherweise sind solche Plattformen leicht zu erkennen. Sie täuschen naive Anleger, indem sie die Illusion großer Renditen erzeugen.

Wie man Ponzi und Pyramidensysteme erkennt und vermeidet:

  • Treffen Sie immer eine rationale Entscheidung, und wenn Sie denken, dass das Ziel des Projekts zu unrealistisch ist, ist es das wahrscheinlich auch.
  • Die meisten Schneeballsysteme legen die Informationen ihrer Besitzer nicht offen. Die Leute lassen sich oft blind darauf ein und investieren, aber niemand wird zur Rechenschaft gezogen, wenn etwas schief geht.
  • Sie müssen Informationen über die Eigentümer und die Geschichte der Plattform haben.
  • Prüfen Sie den rechtlichen Status der Plattform. Ist das Team von den zuständigen Behörden rechtlich befugt, die Plattform zu verwalten? Was passiert, wenn etwas schief geht?
  • Erkundigen Sie sich in verschiedenen Foren und auf Websites über diese Regelungen.

Cloud Mining

„Digitale Währungen ohne Maschine schürfen“, „Eine Mining-Maschine mieten“ und „Mit dem Telegram-Roboter kostenlose Bitcoins bekommen“; Wenn Sie diese Titel in Anzeigen sehen, seien Sie vorsichtig!

Die wachsende Popularität des Cloud-Minings hat aufgrund der hohen Kosten für Strom und Mining-Ausrüstung für digitale Währungen die Tür für Betrüger geöffnet.

Die meisten Cloud-Mining-Systeme oder Telegrammroboter sind Ponzi-Systeme. Die Anleger denken, dass ihr Geld für den Kauf von Mining-Ausrüstung und Mining ausgegeben wird, obwohl in Wirklichkeit kein Mining stattfindet.

Wenn Sie neu in der Welt der Kryptowährungen sind, wissen Sie wahrscheinlich nicht genau, wie Mining funktioniert. Daher versuchen Betrüger, ihre Mining-Programme als lukrative Monetarisierungsmöglichkeiten zu präsentieren.

Betrugsmethode durch Cloud Mining:

  • Die Betrüger fragen die Nutzer, ob sie etwas über Mining wissen.
  • Ungeachtet der Antwort des Nutzers behaupten die Betrüger, dass es eine Möglichkeit zum Schürfen gibt, durch die eine Person viele Bitcoins verdienen kann.
  • Sie stellen einen Rechner auf ihre Website, mit dem die Leute ihre Anfangsinvestition investieren und den Gewinn sehen können, den sie machen. Viele Menschen sind versucht, wenn sie sehen, wie viel sie verdienen.
  • Zinsen werden zunächst durch die Ponzi-Methode bezahlt. Allerdings werden die Einzahlungen verzögert, wenn viel Geld gesammelt wird, und die Konten der Nutzer werden unter verschiedenen Vorwänden gesperrt.

Fake- und Phishing-Webseiten

Dieser Art von Betrug muss mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Leider ist es etwas komplizierter, Phishing-Angriffe oder gefälschte Nachrichten zu erkennen, die sich als echte Websites und Nachrichten ausgeben.

Betrüger teilen sich eine Website-Adresse, die mit der ursprünglichen Website identisch ist, oder eine neue Website, die Ihre vertraulichen Informationen speichert und sie dann verwendet, um sich in andere Konten einzuhacken.

Websites, die sorgfältig für legale Projekte wie Börsen oder QQ-Börsengänge geklont wurden, werden genutzt, um Vermögenswerte und persönliche Daten zu stehlen. Unter Klonen versteht man das exakte Kopieren einer bestimmten Website und das Übertragen auf eine andere Website, so dass es auf den ersten Blick nicht möglich ist, zwischen zwei Websites zu unterscheiden.

Überprüfen Sie immer wieder die URL der Website und setzen Sie Lesezeichen für die Websites, die Sie regelmäßig besuchen. Geklonte Websites verwenden ähnliche Buchstaben wie die Original-URL, um auf den ersten Blick wie die Original-Website auszusehen. Zum Beispiel können geklonte Websites englische Buchstaben wie m mit oder 0 mit o ersetzen.

Wie man Phishing-Angriffe erkennt:

  • Phishing-Betrüger versuchen oft, die Eingabe der Adresse einer Börse oder einer Web-Wallet auszunutzen.
  • Betrüger täuschen manchmal mit dem Versprechen von „kostenlosen Bitcoin“.
  • Klicken Sie nicht auf Links, die Sie nicht kennen.
  • Vertrauen Sie den Werbeergebnissen von Suchmaschinen nicht. Werbeergebnisse, neben denen ein Anzeigenwort steht, gelten als eine alte Phishing-Methode.
  • Prüfen Sie den URL-Link auf allen Websites, die Sie besuchen, und stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Link verwenden. Achten Sie auf mögliche Änderungen bestimmter Buchstaben in der Website-Adresse.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass trotz der Vielzahl von Betrügereien, Schemata und Tätern verschiedener betrügerischer Aktivitäten in der Welt der Kryptowährungen der beste Ansatz darin besteht, den Markt vorsichtig zu beobachten.

Trotz einer großen Anzahl von betrügerischen Projekten haben jedoch viele seriöse Organisationen und Gruppen mit ihrem effektiven Management sichere Investitionen in digitale Währungen erschwinglich und machbar gemacht.v

+ Active Traders
Join Our Community Now!

Related Posts

Ein Überblick über digitale Währungen wie Bitcoin, die auf der Blockchain-Technologie basieren

Ein Überblick über digitale Währungen wie Bitcoin, die auf der Blockchain-Technologie basieren

Table of Contents1 Allgemeine Einführung von Bitcoin in die Blockchain-Technologie2 Wie funktioniert Bitcoin in der Blockchain-Technologie?3 Wie wird das Geld in Bitcoin in Blockchain-Technologie überwiesen? Allgemeine Einführung von Bitcoin in die Blockchain-Technologie In der digitalen Welt werden wir mit den neuesten Erfindungen zeitnah konfrontiert, denn in der digitalen Welt braucht man für eine Idee weder …

Der Krieg im Nahen Osten und seine Auswirkungen auf die Finanzmärkte

Der Krieg im Nahen Osten und seine Auswirkungen auf die Finanzmärkte

Table of Contents1 Kennen Sie die Auswirkungen des Krieges im Nahen Osten?2 Übersicht über die verschiedenen Märkte im Nahen Osten2.1 Überblick über den Finanzstatus im Börsenmarkt2.2 Überblick über den Finanzstatus in der Ölmarkt2.3 Überblick über den finanziellen Status im Währungsmarkt2.4 Überblick über den Finanzstatus in der Goldmarkt2.5 Rückblick auf den Finanzstatus Im digitalen Währungsmarkt Kennen …

Überprüfung der Kryptowährung (Bitcoin) aus finanzieller Sicht

Überprüfung der Kryptowährung (Bitcoin) aus finanzieller Sicht

Ein kurzer Ausblick auf Cryptocurrency Wir akzeptieren alle führenden Cryptocurrencies als Zahlungsmittel, und derzeit ist Bitcoin für Auszahlungen verfügbar. Klicken Sie hier, um alle akzeptierten Cryptos zu sehen. Das rasante Wachstum von Cryptocurrencies hat den Markt geboomt und das Gesamtvolumen erhöht. Diese Arten von Geld sind virtueller Natur, und es wird behauptet, dass sie sich …

Die Endzeit und das Ende der Finanzmärkte!

Die Endzeit und das Ende der Finanzmärkte!

Table of Contents1 Die Endzeit und das Ende der Finanzmärkte!2 Vorhersage der Endzeit aus religiöser Sicht3 Armageddon und Wirtschaft4 Der Krieg im Nahen Osten und die Wirtschaft5 Die folgenden Szenarien in Krieg und Wirtschaft5.1 Hier sehen wir uns mit mehreren Ländern in der Endzeit konfrontiert:6 War für Zwei Gründe:7 Was passiert mit der Wirtschaftlichen Zukunft …

Add your Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments