CloseOption Knowledgebase

Ein Engagement im Devisenhandel gibt Ihnen die Chance, an einem weltweiten Markt mit einer Vielzahl von Möglichkeiten teilzunehmen.

Der Forex-Markt hat sich aufgrund seiner Attraktivität für Daytrader den Ruf erworben, schnelle Gewinne zu erzielen. In Wirklichkeit ist er in Bezug auf Komplexität und Wettbewerb ähnlich wie jeder andere globale Marktplatz.

Sie müssen den Markt verstehen und Ihren Handelsansatz fein abstimmen, um nicht nur erfolgreich zu sein, sondern auch beständige Ergebnisse zu erzielen. Um die optimalen Einstiegs- und Ausstiegspunkte sowie den richtigen Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf von Währungen zu finden, verwenden die Marktteilnehmer in der Devisenbranche eine Reihe von Strategien und Ansätzen.

Marktforscher und Händler verfeinern und verbessern ständig ihre Strategien, um neue analytische Ansätze für die Analyse von Währungskursschwankungen zu entwickeln. Im Folgenden werden einige der grundlegenden Kategorien und Hauptarten von Handelsstrategien vorgestellt, die von Händlern häufig verwendet werden.

1. Trend Trading am Forex

Eine der effektivsten und einfachsten Forex-Handelsmethoden ist der Trendhandel. Wie der Begriff schon sagt, beinhaltet diese Technik den Handel in der Linie der aktuellen Kursbewegung. Um dies effizient tun zu können, müssen die Anleger zunächst die allgemeine Preisbewegung, die Länge und die Stärke bestimmen.

Alle diese Indikatoren zeigen an, wie stark die gegenwärtigen Trends sind und wann sich der Trend wahrscheinlich umkehren wird. Der Anleger muss bei einer Trendhandelstechnik nicht einmal die genaue Richtung oder den Zeitpunkt der Trendwende kennen; alles, was er wissen muss, ist, wann er seine bestehende Position aufgeben sollte, um einen schnellen Gewinn zu erzielen und Verluste zu vermeiden.

Wenn ein Markt in Bewegung ist, wird es immer kleine Kursausschläge geben, die dem aktuellen Trend entgegenlaufen. Daher unterstützt der Trendhandel die langfristige Strategie des Positionshandels. Wenn ein Anleger in Richtung eines klaren Musters handelt, sollte er bereit sein, kleinere Verluste in Kauf zu nehmen, in der Überzeugung, dass, solange der zugrunde liegende Trend beibehalten wird, die Gewinne letztendlich die Verluste überwiegen werden. Trendtrader bevorzugen Märkte, die aus offensichtlichen Gründen mit großer Regelmäßigkeit zwischen überkauften und überverkauften Niveaus schwanken.

2. Retracement Trading am Forex

Ein Retracement liegt vor, wenn der Kurs für eine kurze Zeit den Kurs wechselt, bevor er sich wieder in Richtung des Haupttrends bewegt.

Die technische Analyse wird von Anlegern genutzt, um wahrscheinliche Rücksetzer zu erkennen und sie von Umkehrungen zu unterscheiden. Wenn ein Händler glaubt, dass ein momentaner Kursrückgang oder -anstieg ein Retracement ist, kann er sich dafür entscheiden, seine gegenwärtige Position zu halten, in der Annahme, dass sich der gegenwärtige Trend schließlich fortsetzen würde.

Betrachten wir die andere Seite: Wenn Händler glauben, dass die Marktvolatilität ein Frühindikator für eine Trendumkehr ist, können sie sich dafür entscheiden, ihre bestehende Position zu verlassen und eine neue zu beginnen, die gut zu einer Trendumkehr passt.

3. Positionshandel am Forex

Positionshandel ist eine Technik, bei der Anleger ihre Positionen über einen langen Zeitraum halten, der von einigen Wochen bis zu vielen Jahren reichen kann. Diese Technik verlangt von den Händlern, dass sie eine breite Perspektive des Marktes haben und kleinere Marktschwankungen aushalten können, die sich gegen ihre Position als langfristigen Handelsansatz richten.

Trader neigen dazu, ihre Einstiegs- und Ausstiegspunkte auf fundamentale Bewertungen und technische Signale zu stützen. Diese Form des Handels erfordert von den Anlegern mehr Geduld und Ausdauer und ist nicht für Einzelpersonen geeignet, die im Daytrading das große Geld machen wollen.

4. Grid Trading im Forex

Das Grid-Trading ist eine Ausstiegsstrategie, die darauf abzielt, von einem neuen Trend zu profitieren, sobald er sich abzeichnet. Das Grid-Trading erfordert im Gegensatz zu anderen Ausstiegsmethoden keine Kenntnisse über die Ausrichtung des Trends.

Händler, die die Grid-Trading-Methode anwenden, bauen ein Netz von Stop-Orders unterhalb und oberhalb des aktuellen Kurses auf. Dieses „Netz“ von Aufträgen stellt sicher, dass ein entsprechender Auftrag unabhängig von der Preisbewegung aktiviert wird.

5. Range Trading im Forex

Der Begriff der Unterstützung und des Widerstands wird im Range Trading verwendet. Unterstützungs- und Widerstandsphasen sind die höchsten und niedrigsten Punkte, die der Kurs erreicht, bevor er in einem Kursmusterdiagramm in umgekehrter Richtung abprallt.

Diese Unterstützungs- und Widerstandsstufen bilden eine Handelsspanne, die gruppiert ist. In einem sich bewegenden Markt durchbricht der Kurs immer wieder frühere Widerstandsstufen und erreicht in einem Aufwärtstrend höhere Höchststände oder in einem Abwärtstrend niedrigere Tiefststände und bildet so allmählich Unterstützungs- und Widerstandsformationen. Der Kurs schwankt in einem Seitwärtstrend in einem Range-Markt und bleibt zwischen den bestehenden Unterstützungs- und Widerstandsniveaus gruppiert.

Trader erwarten eine Trendwende im anderen Trend, wenn der Kurs den überkauften (Widerstands-)Punkt erreicht und verkaufen. Ebenso ist es eine Kaufgelegenheit, wenn der Kurs den überverkauften (Unterstützungs-)Punkt erreicht. Fällt ein Währungswert schließlich durch diese geschaffene Spanne, könnte dies den Beginn eines neuen Trends signalisieren. Range Trader interessieren sich für Märkte, die zwischen Unterstützungs- und Widerstandspunkten schwanken, ohne sich über einen längeren Zeitraum in eine Richtung zu bewegen, anstatt Ausbrüche zu erwarten.

6. Nachrichtenhandel am Forex

Der Devisenhandel wird von der Weltwirtschaftslage beeinflusst, da es sich um einen internationalen Markt handelt. Händler können kurzfristige Marktbewegungen oder Ausbrüche vorhersagen, indem sie Wirtschaftsnachrichten und deren möglichen Einfluss auf Währungspaare analysieren.

7. Day Trading am Forex

Day Trader erwerben ihren Ruf dadurch, dass sie sich nur auf die untertägigen Kursveränderungen konzentrieren und von der daraus resultierenden Volatilität profitieren. Nicht die fundamentalen Marktverhältnisse, sondern die aktuellen Angebots- und Nachfragesätze sind die Quelle dieser kleinen Marktausschläge.

8. Swing Trading am Forex

Swing Trading ist eine trendorientierte Technik, die darauf abzielt, von schnellen Kursspitzen zu profitieren. Diese kleinen Ausschläge und Kursrückgänge können dem aktuellen Trend zuwiderlaufen und erfordern eine eingeschränkte Marktperspektive. Swing-Trading wird von Tagesanlegern bevorzugt, die die Kursschwankungen von Minute zu Minute beobachten können, da es eine schnelle Reaktion und eine sorgfältige Marktbeobachtung erfordert. Ungeachtet der Tatsache, dass es als kurzfristige Handelstechnik eingestuft wird, müssen Händler bei dieser Strategie ihre Positionen über Nacht halten (im Gegensatz zum Daytrading) und können mehrere Tage am Stück in einer Position bleiben.

9. Pivot-Punkte im Forex

Diese Strategie verwendet einen Mittelwert aus den Tiefst- und Höchstkursen der vorangegangenen Handelssitzung, um Widerstands- und Unterstützungspunkte festzulegen. Dieser Mittelwert wird zur Vorhersage zukünftiger Tiefs und Hochs sowie von Intraday-Marktumkehrungen verwendet. Da diese Mittelwerte auf dem Markt so häufig verwendet werden, gelten sie als guter Indikator dafür, wie lange ein kurzfristiges Muster andauern wird und ob das Überschreiten einer Preisspanne und der anschließende Ausbruch eines Preistrends bevorsteht.

10. Scalping

Scalping ist eine Handelstechnik, bei der Anleger Währungen mit dem Ziel kaufen und verkaufen, aus jeder Transaktion einen kleinen Gewinn herauszuquetschen. Scalping-Methoden im Devisenhandel basieren in der Regel auf einer kontinuierlichen Beobachtung der Kursschwankungen und einem Verständnis des Spreads. Wenn ein Scalper eine Währung zum aktuellen Kontraktwert kauft, erwartet er, dass der Wert ausreichend steigt, um den Spread zu decken und weiterhin einen bescheidenen Gewinn zu erzielen. Er muss daher abwarten, bis der Geldkurs über den ursprünglichen Briefkurs steigt und die Währung umtauschen, bevor der Markt wieder schwankt, um diese Technik zu aktivieren.

+ Active Traders
Join Our Community Now!

Related Posts

Vergleich zwischen Echt- und Demokonto beim Optionshandel

Vergleich zwischen Echt- und Demokonto beim Optionshandel

Echtes und Demo-Konto, die viele Händler in verschiedenen Staaten von Amerika wie Florida, Missouri, Georgia, Kalifornien, New York und viele andere suchen „Options Trading Demo Account“. Dieses Thema vermittelt die Tatsache, dass sie versuchen, in Options Trading Demo Accounts zu üben. Was ist der Unterschied zwischen Optionshandel Echt- und Demokonto? Gibt es wesentliche Unterschiede zwischen …

Ihr Binäre Optionen Broker beeinflusst Ihren Handel!

Ihr Binäre Optionen Broker beeinflusst Ihren Handel!

Table of Contents1 Ihr Binäre Optionen Broker beeinflusst Ihren Handel!1.1 Was ist ein Broker?1.2 Was ist ein Binäre Optionen Broker? 1.2.1 US Binäre Optionen Makler 1.2.2 Wirkt sich Ihr Binäre Optionen Broker auf Ihren Handel aus? 1.2.3 Die Merkmale eines Brokers für Binäre Optionen1.2.3.1 Tools des Handelsraums1.2.3.2 Sicherheit1.2.3.3 Überprüfungsverfahren1.2.3.4 Schneller und nützlicher Kundendienst1.2.3.5 Geregelte Makler1.2.4 …

Geheimnisse des erfolgreichen Handels mit binären Optionen

Geheimnisse des erfolgreichen Handels mit binären Optionen

Table of Contents1 Geheimnisse des erfolgreichen Handels mit binären Optionen1.1 Erfolgreicher Handel mit Binären Optionen und Forex1.1.0.1 Broker 1.1.0.2 Liste der Währungspaare, Aktien und Wertpapiere1.1.0.3 Handelswerkzeuge1.1.0.4 Zuverlässigkeit1.1.1 Handelsstrategie1.1.1.1 Vermögenswerte, mit denen Sie handeln wollen1.1.2 Money Management und Risikomanagement zum Überleben1.1.3 Das letzte Wort Geheimnisse des erfolgreichen Handels mit binären Optionen In letzter Zeit ist eine …

Wie kann man die Volatilität auf dem Forex- und Binäroptionsmarkt kontrollieren?

Wie kann man die Volatilität auf dem Forex- und Binäroptionsmarkt kontrollieren?

Viele Anleger, vor allem auf dem Binär- und Devisenmarkt, steigen in turbulenten Zeiten mit hoher Volatilität ein und zweifeln weiter an ihren Investitionsplänen. Das gilt auch für Neueinsteiger, die versucht sein könnten, aus dem Markt auszusteigen und sich zurückzulehnen, bis es sicher erscheint, zurückzukehren. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Marktschwankungen unvermeidlich sind …

Add your Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments